Reicht die Rente noch für’s Leben?

Sa., 19.11.2011, 10 Uhr - 15 Uhr
Restaurant Legienhof, Legienstr. 22, 24103 Kiel

Veranstaltung von ver.di Kiel/Plön mit Judith Kerschbaumer

Gerechte Rentenpolitik geht anders!In Vorträgen und gemeinsamer Diskussionen geht es um die Themen Rente, Altersarmut, Generationengerechtigkeit, Rentensystem, Mindestrente oder Alternativen zum derzeitigen System.

Die Rente ist das Spiegelbild des Erwerbslebens. Aus diesem Grund sind niedrige Entgelte, unzureichende Lohn-steigerungen, geringe Tarifbindungen, (unfreiwillige) Teilzeitarbeit und prekäre, sozial nicht oder nur unzureichend abgesicherte Beschäftigungsformen – wie die geringfügig entlohnte Beschäftigung (400-Euro-Minijobs) und Schein-selbstständigkeit – die Hauptfaktoren, die Armut im Alter entstehen lassen. Der beste Schutz vor Altersarmut ist eine sozialversicherungspflichtige Vollzeitarbeit bei angemessenen Entgelten. Ein ausreichender gesetzlicher Mindestlohn, eine deutlich ansteigende Tarifbindung sowie die grundsätzliche Allgemeinverbind-lichkeitserklärung von Tarifverträgen wären dazu wichtige und richtige Schritte. Armut im Alter wird aber auch durch zahlreiche Rentenreformen der letzten 20 Jahre verursacht. Die Verschlechterungen bei den Bewertungen von rentenrechtlichen Zeiten, die Einführung von Kürzungs- bzw. Dämpfungsfaktoren in der Rentenformel und nicht zuletzt die Anhebung des Renteneintrittsalters durch die Reformen 1992, 2000 und 2007 – ohne dass ein sozial abgesichertes, längeres Arbeiten überhaupt möglich ist – sorgen dafür, dass Armut im Alter für viele Menschen bittere Realität sein wird.

Einen Überblick und Ausblick zum Thema wird Dr. Judith Kerschbaumer – Rechtsanwältin und Bereichsleitung Sozialpolitik/Gesundheitspolitik in der ver.di Bundesverwaltung geben.

Wir freuen uns auf anregende Diskussionen!

Programm:
10.00 Uhr Ankommen
Mit Kaffee und Bilder-Show „Wir zahlen nicht für eure Krise“

10.15 Uhr Begrüßung
10.30 Uhr Vortrag Rente 20XX
Dr. Judith Kerschbaumer & Diskussion

12.00 Uhr Mittagspause

12.45 Uhr
- Lesung/Musik
- World Café: So wollen wir im Alter leben.
Ziele, Hindernisse, erste Schritte und Strategien

14.00 Uhr Zusammenfassung und Vorstellung der ver.di-Alternativen
Dr. Judith Kerschbaumer
14.45 Uhr Abschlussrunde

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.